DiMaS

DiMaS“ – „Lehrinnovation durch digitale Maker-Spaces-Ansätze in der Lehrer*innenbildung“

Das Teilprojekt „Lehrinnovation durch digitale Maker-Spaces-Ansätze in der Lehrer*innenbildung“ – kurz: „DiMaS“ – ist im Rahmen des universitären Gesamtprojektes „Digital Teaching Plug-in“ (kurz: „DaTa-Pin“) zu verorten, welches die Stärkung der Digitalisierung in der Hochschullehre zum Ziel hat.

Das Teilprojekt „DiMaS“ verfolgt den Ansatz, digitale Maker-Spaces als Ort der universitären Weiterentwicklung und Förderung „digitalisierungsbezogener“, pädagogischer und (fach-)didaktischer Kompetenzen von (Lehramts-)Studierenden zu begreifen, zu nutzen und aktiv einzusetzen.

Zur Realisierung dieser Idee bzw. dieses Ziels werden Studierende in digitalen Lehr-Lern-Szenarien (analoge, digitale, hybride) Lehre aktiv in die Entwicklung, Konzeption und Umsetzung Output-orientierter Formate („Spaces“) eingebunden, wobei sie lernen, sich als Teilnehmende flexibel an „On/Off“-Situationen anzupassen und gleichzeitig als „Maker“ verfügbare Plattformen produktiv zu nutzen. Dabei bringen sie ihre „digitalisierungsbezogenen“ Kompetenzen (Produktions- und Reflexionskompetenzen) in verschiedensten Bereichen (Videoaufzeichnung/-schnitt, Podcasts, Augmented Reality, Social Media etc.) ein und entwickeln diese auf mehreren Ebenen weiter – auf Basis der Nutzung frei wählbarer digitaler Tools zur Entwicklung, Überarbeitung, Sicherung und schließlich Präsentation selbst gestalteter digitaler Artefakte (z. B. digitale Darstellung außerschulischer Lernorte, Zusammenschnitt von Vorlesungen der Kinderuni Saar aus vergangenen Semestern etc.). Dieser Ansatz entwickelt die universitäre Lehre insgesamt weiter – ausgehend von der Metaebene der Digitalisierungsanforderungen – und ermöglicht es, – im Falle von Lehramtsstudierenden – diese in ihrem späteren Berufsalltag gewinnbringend für weitere Projekte in der Digitalität zu nutzen.

Projekte im Fokus

Das Dachprojekt Digitale Grundschule (www.grundschule-digital.de) bündelt und organisiert die...

Projekte im Fokus

Übergeordnetes Ziel des Projektes QUANTAG („Quanten im Alltag") ist es, einer möglichst breiten...
Go to top